Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsprävention

"Die Ergonomie ist die Wissenschaft von der Gesetzmäßigkeit der menschlichen Arbeit. Der Begriff setzt sich aus den griechischen Wörtern ergon (Arbeit, Werk) und nomos (Gesetz, Regel) zusammen.
Zentrales Ziel der Ergonomie ist die Schaffung geeigneter Ausführungsbedingungen für die Arbeit des Menschen und die Nutzung technischer Einrichtungen und Werkzeuge, wobei die menschgerechte Gestaltung des Arbeitssystems (genauer des Arbeitsraumes oder -platzes) eine besondere Bedeutung besitzt.
Ziel der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung, bei der es darauf ankommt, eine effiziente und fehlerfreie Arbeitsausführung sicher zu stellen, ist das Personal vor gesundheitlichen Schäden auch bei langfristiger Ausübung einer Tätigkeit zu schützen.
Somit besitzt die Ergonomie große Bedeutung in den Bereichen des präventiven Arbeitsschutzes, der Wirtschaftlichkeit aber auch der Arbeitsplatzzufriedenheit und Humanität.
Neben der passiven Ergonomie spielen aktive Ansätze wie Präventionskurse und Minipausen als auch aufwändige funktionelle analytische Präventionsansätze eine immer wichtigere Rolle in der Motivation und im Erhalt der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter."

Jörg Meyer

Ausbildung eigener betrieblicher Ergonomieberater

Wer gewährleistet in ihrem Unternehmen eine effiziente Ergonieberatung? Der Betriebsmedizinische Dienst, der Betriebsmediziner oder die Fachkraft für Arbeitssicherheit? Lassen Sie Ihren eigenen Ergonomieberater ausbilden!
Wir schulen ausgewählte Mitarbeiter in ergonomischen Zusammenhängen. Bewirken Sie eine Belastungsreduktion am Arbeitsplatz nachhaltig durch eine aktive Ergonomieberatung. Optimieren Sie auf diese Weise die Arbeitsplatzzufriedenheit und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter.

Ergonomie am Arbeitsplatz

Arbeitsplatzbegehung mit Überprüfung der ergonomische Ausstattung des Arbeitsplatzes mit Vorschlägen der Optimierung und Identifikation repetitiver Überlastungsmomente sowie aktiver Gegenregulationsmöglichkeiten.

Yours!

Yours! ist ein Konzept für Unternehmen, die neben einer ergonomisch optimierten Ausstattung der Arbeitsplätze eine aktive im Vordergrund stehende optimale individuelle Fehlbelastungsprävention u.a. zur Reduktion der krankheitsbedingten Fehltage und Erhalt der Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter anstreben.
Es wird in eine arbeitsplatzspezifische Variante YOURS ! I und eine Premium Ausführung in eine arbeitnehmer- und arbeitsplatzspezifisches Variante YOURS ! II unterteilt.